Berliner Briefmarkenmesse 2010 - Schwedter Briefmarkensammler-Verein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berliner Briefmarkenmesse 2010

2010

- von Eckhard Baumunk

Am 19.10.2010 war es wieder soweit. 16 Mitglieder unseres Vereins machten sich auf den Weg nach Berlin, um auf der Numismatika die Briefmarkenhändler unter die Lupe zu nehmen. Jeder hatte sich einiges vorgenommen, denn die bisherigen Briefmarkenbörsen waren von unterschiedlichem Erfolg für den Einzelnen gekrönt gewesen.
Schnell zerschlug sich manch eine Illusion, da nur zwei Postverwaltungen (Deutschland und Tschechien) ihren Stand aufgebaut hatten und somit manch ein Ländersammler seine Fehlliste nicht abarbeiten konnte.
Neben den gängigen Verlagen (Schaubek, Safe, Philotax...) waren aber genügend Händler präsent, sodass ausreichend in Sammlungen, Alben und sonstigen Auslagen gestöbert werden konnte. Schnäppchen waren aber nicht dabei, denn die ausgewiesenen Preise hatten es in sich. Während man im Internet bei Ebay viele Marken schon für 20% Mi.-€ ersteigern kann, gab es bei den Händlern unter 40% Mi.-€ nichts.
Plus-Belege mit verschiedenen Sonderstempeln konnten aber erworben werden. So auch der hier abgebildete von den Berliner Philatelisten, der dem Tag der Briefmarke 2010 und dem Zusammenschluss der Philatelistenvereine aus Ost- und Westberlin vor 20 Jahren, gewidmet ist:


Zieht man ein Fazit und vergleicht diese Messe mit denen der vergangenen Jahre, erkennt man eine weitere negative Tendenz zu Umfang und Angebot. Da wenig Neues geboten wurde, sollten wir uns überlegen, ob künftig noch jährlich oder mit Unterbrechungen diese Briefmarkenbörse besucht wird.
In der Diskussion zur Jahreshauptversammlung im Januar 2011 sollten wir die Antwort finden.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü