Treffen der Fachgruppe “Markenheftchen und Zusammendrucke“ der Arge DDR-Spezial 2013 in Wien - Schwedter Briefmarkensammler-Verein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Treffen der Fachgruppe “Markenheftchen und Zusammendrucke“ der Arge DDR-Spezial 2013 in Wien

Heft 40

- von Heiko Hirsch

Erstmals traf sich die Arbeitsgemeinschaft im Ausland: vom 10. bis 12. Mai 2013 in Wien. Der Einladung ins Seminarhotel “Am Spiegeln“ waren 17 Sammlerfreunde, 13 Ehepartner und ein Vierbeiner gefolgt.
Ein Höhepunkt des Wien-Aufenthalts war der Besuch beim “Heurigen“. Mit dem Bus ging es zum Weingut Edelmoser, wo ein Abteil für uns reserviert worden war. Es gab Wiener Wein – der ständig nachgeschenkt wurde und das traditionelle Heurigen-Buffet mit Salaten, Braten, Schnitzel, Schinken-Fleckerl, Backhähndl ... 
Dazu bot das Wiener Original Erich Ziel Kostproben seiner Lieder -  ich glaube, mehr Original Wien geht nicht! Und alle waren begeistert – erst 0.30 Uhr fuhr der letzte Bus ins Hotel.

Mit diesem von der Fachgruppe vorbereiteten Souvenirumschlag war die Einladung erfolgt


Aber auch philatelistisch hatte das Wochenende einiges zu bieten. Nachdem die Ehefrauen in die City “entlassen“ waren, begann eine sehr interessante Tagung. Im ersten Tagesordnungspunkt überraschte uns Dr. Nießen mit einem erstaunlichen Fachvortrag der besonderen Art. Er stellte österreichische Automatenmarken vom Dachstein und Großglockner vor, die es nur an ganz bestimmten Postämtern gibt. Jeder Teilnehmer bekam ein Erinnerungsblatt mit diesen ATM.
Nach einem Refarat des Wiener Sammlerfreundes G. Kollmann über slowenischen Ausgaben von 1918 im Buch- und Steindruck stellte Sammlerfreund Richter seinen neuen Katalog vor.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü