Barnim 2018 - Schwedter Briefmarkensammler-Verein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Barnim 2018

2018

Die “Briefmarkenfreunde Bernau e, V. veranstalteten in der Stadthalle Bernau eine Briefmarken-Ausstellung auf hohem Niveau. Für die Besucher gab es "Philatelie vom Feinsten": 49 Aussteller, darunter zahlreiche Jugendliche, stellten sich mit sehenswerten Exponaten der Jury und gaben einen Einblick in die ganze Vielfalt philatelistischer Sammlungsgebiete. Die vergebenen 20 Gold- und 20 Vermeil-Medaillen zeugen von der Qualität der ausgestellten Exponate.

Mit einmal Gold für Dr. Hans-Werner Meiners und zweimal Vermeil für Wolfgang Dampmann und Dr. Hans-Jörg Wilke wurde unser Verein stark vertreten. Besonders das Vermeil für Hans-Jörg ist hervor zu heben, denn es ist die erste hohe Bewertung für ihn bei einer Rang-Ausstellung und das für ein Objekt in der Klasse Open Philately!

Ergänzt wurde die Ausstellung durch Händler-Stände, dem “Erlebnis Briefmarke“-Team und einem gemeinsamen Stand des ausrichtenden Bernauer Vereins mit dem PhVBB.
Zwei Ganzsachenumschläge mit der 70 Cent-Marke Peanuts zeigen einmal das Kaiserliche Postamt von Bernau und in humorvoller Weise den Auszug der Torwächter im Hussiten-Krieg im Jahre 1432.

Die vom Veranstalter vorbereiteten passenden Sonderstempel gab es am Stand der Deutschen Post.

Zeitgleich mit der Briefmarkenausstellung bot das Hussitenfest, das an diesem Wochenende ganz Bernau ins Mittelalter tauchte, vielfältige Möglichkeiten, das Tor zum Barnim (wie Bernau gern genannt wird) von seiner schönsten Seite zu erleben.

Gern wurde auch das Angebot genutzt, sich auf einer alten Tiegelpresse der Druckerei Blankenburg einen Beleg mit dem Motiv der tapferen Torwächter fertigen zu lassen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü