Heft 41 - Schwedter Briefmarkensammler-Verein

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heft 41

Vereinshefte



Anlassbezogener Sonderstempel und Schmuckumschlag des Schwedter BSV
zur Übergabe der Sondermarke FLUSSAUE IM UNTEREN ODERTAL


Die Post im Zeitalter der Eisenbahn (5) - Die Eisenbahn in Schwedt (Wolfgang Ehrhardt)

Am 26. April 1945 nahmen Einheiten der 1. Belorussischen Front Schwedt ein. Die Stadt war zu 85%  zerstört. Sämtliche öffentliche Einrichtungen wie beide Rathäuser, Post und Schulen waren zerrstört. Es gab kein Gas, kein Trinkwasser und keinen elektrischen Strom mehr und es fuhr auch kein Zug mehr nach Angermünde. Beim Einmarsch der Roten Armee waren lediglich 26 alte und kranke Einwohner zurückgeblieben; die übrigen waren ab Januar evakuiert worden oder in den letzten Kriegstagen geflüchtet. Ein Zeitzeuge schrieb: “Es scheint, als ob die Lebensuhr von Schwedt, einst als die “Perle der Uckermark“ gerühmt, für immer aufgehört hat zu schlagen“. Mehr ...

Das wäre zu Preußens Zeiten nicht passiert (Dr. Hans-Werner Meiners)

Anfang März berichtete die Süddeutsche Zeitung über den Ausgang eines Gerichtsverfahrens, in dem ein bayerisches Finanzamt die Deutsche Post wegen der Nichtzustellung eines Steuerbescheids verklagt hatte Mehr ...

250. Geburtstag von Johann Gottfried Schadow (Konrad Fischer)

ohann Gottfried Schadow, am 20.5.1764 als Kind einer Schneiderfamilie in Berlin geboren, gilt als Hauptmeister der klassizistischen Plastik und Wegbereiter des Realismus in der deutschen Kunst. Schon früh wurde sein zeichnerisches Talent erkannt und seine Eltern ermöglichten ihm eine Bildhauerlehre. Nach einer zweijährigen Bildungsreise nach Wien und Rom kehrte er 1887 nach Berlin zurück.  Mehr ...

300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach - die Musikwelt ehrt einen großen Musiker (Konrad Fischer)

Er war der zweitgeborene Sohn von Johann Sebastian Bach und wurde am 8. März 1714 in Weimar geboren. Man nannte ihn auch den “Berliner“ oder "Hamburger“ Bach. 
Zunächst war er Schüler seines Vaters, besuchte die Thomasschule, studierte Jura in Leipzig und Frankfurt an der Oder. 1738 berief ihn der preußischen Kronprinz Friedrich nach Ruppin, und nach seiner Krönung als König nahm er ihn an seinen Berliner Hof mit. Hier wurde Carl Philipp Emanuel zum musikalisch führenden Kopf in dem kunstsinnigen Kreis um Prinzessin Anna Amalia und in den literarischen Zirkeln Berlins, denen auch zeitweise Lessing angehörte. Mehr ...

Elsa Brandström - verehrt als Engel von Sibirien  (Eckhard Baumunk)

Die Deutsche Post AG gab 2013 aus Anlass des 150- jährigen Wirkens des Roten Kreuzes die abgebildete Ganzsache mit dem Bildnis von Elsa Brandström (Brändström) heraus. Mehr ...

Geschichte des Skatspieles (Siegfried Bruntsch)

Die Geschichte des Skatspiels begann Anfang des 19. Jahrhunderts in Thüringen. Um 1810-15 wurde es von der Brommeschen Tabakgesellschaft aus der Taufe gehoben. Anfangs gab es einen großen Wirrwarr um die Regeln, was dazu führte, das 1886 der erste Skatkongress stattfand, der die “Allgemeine deutsche Skatordnung“ verab-schiedete. In der Folge gab es bisher 30 Kongresse. Mehr ...

PORT GDANSK - die Polnische Post im Danziger Hafen 1924-1939 (Andrzej Komorowsk)

Als nach dem 1. Weltkrieg im November 1918 die Zweite Republik Polen gebildet wurde, musste das Deutsche Reich große Teile der Provinzen Westpreußen und Posen, Teile Schlesiens mit dem oberschlesischen Kohlerevier und Ostpreußens abtreten. Dazu forderte der neue polnische Staat einen Zugang zum Meer. Dies wurde nach langwierigen Verhandlungen und durch die Fürsprache des amerikanischen Präsidenten Wilson im Artikel 29 der Pariser Konvention vom 9.9.1920 zugestanden. Mehr ...

Ein Kinderspielzeug – na und ?! (Wolfgang Ehrhardt)

Unter dem Titel “Spielzeuggeschichte Made in DDR“ veranstaltete das Museum unserer Stadt kürzlich eine bemerkenswerte Sonderausstellung. Bekanntlich gehörte Schwedt in den 1970-er Jahren zu den kinderreichsten Städten der DDR. Viele dieser Kinder haben inzwischen Schwedt verlassen - aber ihre Spielsachen blieben zurück. Mehr ...

Der schottische Unabhängigkeitskrieg 1296 bis 1314 (Dr. Hans-Werner Meiners)

Im September diesen Jahres findet in Schottland ein Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien statt. Der Termin ist mitnichten zufällig gewählt. Denn 700 Jahrezu-vor fand zu Mittsommer am Bannock Burn in der Nähe der Stadt Stirling in Schottland eine Schlacht statt, die das Verhältnis der schottischen zur englischen Nation grundlegend ändern sollte. War bis zu diesem Zeitpunkt das Königreich Schottland in den meisten Kämpfen dem Königreich England unterlegen, so unterstrich Bannockburn den Willen Schottlands zur Unabhängigkeit.  Mehr ...

Andere Sammelgebiete: Munro-Bagging (Dr. Hans-Werner Meiners)

Bei vielen Sammelgebieten trägt man in der Regel Dinge zusammen. Nicht so beim Munro-Bagging, bei dem man die Besteigungen der sogenannten Munros sammelt. Munros sind Berge in Schottland über 3000 ft (ca. 914,4 m).  Mehr ...



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü